ASTROMANT

Astrologie und Tarot


Falls Sie ein Horoskop wuenschen, schreiben Sie mir bitte eine Mail oder rufen Sie mich an!

Was ist das denn nun ueberhaupt - ein HOROSKOP oder: Kosmogramm ?

               ------------------------------------------------------------------------

 

Das Kosmogramm ist das Abbild des Sternenhimmels, insbesondere der Planeten und Tierkreiszeichen beim Augenblick der Geburt eines Menschen bezogen auf dessen Geburtsort. Lange haben Astrologen darueber diskutiert, ob nicht das Zeugungs-Kosmogramm (ein philosophischer Ansatz) eines Menschen genauso wichtig oder gar wichtiger ist. Der Astrologe - die Astrologin - von heute beruecksichtigt das sog. astrologische Zeugungsdatum genauso wie die Geburtsdaten der Eltern.

Am Sternenhimmel gibt es feste Punkte, die ihre Position zueinander nie aendern. Diese Punkte werden deshalb Fixsterne genannt, z.B. sind Sirius, der Rigel, die Spica gut sichtbare (Fix-) Sterne. sind so etwas wie Abermillionen von Sonnen ... wurde es mir in der Sternwarte Erkrath erklaert. Jedoch ein paar Lichter (also leuchtende Punkte am Sternenhimmel) aendern ihre Position staendig, sie werden deshalb Wandelsterne genannt (z.B. Venus, Mars, Jupiter) und sind - wie wir heute wissen - ebenso Planeten wie unsere Erde.

Diese Planeten zusammen mit Sonne und Mond durchlaufen den Sternenhimmel in einem begrenzten Bereich, immer in der Naehe der scheinbaren Sonnenbahn. Die dortigen Sternbilder (diesen von Laien oft verwendeten Begriff gibt es eigentlich gar nicht)- in den Mythologien der alten Voelker als Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, usw. beschrieben - geben den Tierkreiszeichen, wofuer der Astrologe sich interessiert, ihren Namen. Der Tierkreiszeichenring beginnt dabei - im Gegensatz zu den Sternbildern - genau am sogenannten Fruehlingspunkt, also dort wo die Sonne am Fruehlingsbeginn steht.

Da die Sonne, der Mond und die Planeten ihre Position in den Tierkreiszeichen und damit auch zueinander taeglich aendern und sich das ganze Himmelsgewoelbe in 24 Stunden einmal um seine Achse dreht, und ueberdies der Sternhimmel an verschiedenen Orten verschieden aussieht, ist das Kosmogramm zweier Menschen nie gleich, es sei denn sie wurden am gleichen Ort und zur genau gleichen Zeit geboren. Eigentlich muessten die zwei angeblich gleichen Menschen auch zur selben Zeit gezeugt sein.

Sie merken schon, dass es weder zwei gleiche Menschen noch   zwei gleiche Kosmogramme gibt. 

In den Anfaengen des 20. Jahrhunderts stritten sich Astrologen noch darueber, ob der Zeitpunkt des Kopfaustritts oder des Abnabelns fuer die Zeitpunkt-Beurteilung eines Kosmogramms entscheidend ist. 

Wenn man nun aber einmal darueber nachdenkt, dass der Vorgang der Geburt volle 15 (fuenfzehn) Stunden dauert, dass alle, die mit der damit verbundenen Arbeit befasst sind, sich bemuehen, zwei  Leben zu erhalten, erkennt man leicht nicht nur dass, sondern auch WARUM die in Kliniken oder von Hebammen festgehaltene sog. standesamtliche Geburtszeit von der durch den Astrologen waehrend einer vertraulichen astrologischen Stellungnahme anhand der vom Individuum erlebten Krankheits- und Unfallverlaeufe und sonstiger Lebensdaten ermittelten astrologisch korrigierten Geburtszeit abweichen kann. 

Das zum Beispiel ist der Grund dafuer, dass ich verschiedene Hilfs-Kosmogramme anlege (u. a. auch eines ueber die kosmische Geburt nach Kuendig) um die Verhaltensformen des Klienten besser zu verstehen. 

In diesem Punkt bin ich mir voellig einig mit Herrn Lutz, der in seinem wunderbaren Vortrag zum Thema Sonnengleichung waehrend des Kongresses der beratenden Astrologen der DAU Ende Sept. 93 ausgefuehrt hat, dass es sehr  wohl einen deutlichen Unterschied zwischen der biologischen und der astrologischen Geburtszeit geben muss. Als Ergaenzung zu diesem Vortrag haette meine Auffassung gut gepasst: Nach meiner Erfahrung naemlich sollte der/die beauftragte AstrologIn nicht versuchen, den einzig richtigen Direktionsschluessel zu finden (wohl Dutzende von Direktionsideen haben eine Abweichung von weniger als 60 Gradminuten, da lobe ich mir den Naibod oder die Bibelregel). 

Genau so, wie man durch Unfall-Zeit-Angaben etc. den Koerperlichen Direktionsschluessel finden kann, so kann man einen „Bewusstseinsschluessel oder einen Spiritualitaets-Schluessel finden, wenn man sich die Zeit dafürr nimmt. Die tadellose Fleiss- und Forschungsarbeit von Herrn Lutz wird mich bestimmt weiter inspirieren. Die astrologisch korrigierte Geburtszeit ist Grundlage jeder astrologischen Arbeit, wenn Sie denn fuer den Klienten sinnvoll sein soll.

Die allgemein uebliche Frage nach dem Tierkreiszeichen, in dem man geboren worden ist, erbringt nur den Stand der Sonne in einem bestimmten Zeichen und spiegelt damit keinesfalls die unendliche Vielfalt eines Kosmogrammes wieder.

Vielmehr resultiert die - Pardon! - laienhafte Frage nach dem Tierkreiszeichen aus dem allgemeinen Interesse, das die Presse in Gang brachte. 1914 gab es gegen Miss Adams (1865-1932) in Amerika einen Strafprozess wegen Wahrsagerei.

 Die Parkers schreiben in ihrem Buch Astrologie - Ursprung - Geschichte - Symbolik, dass man ihr ein anonymes Kosmogramm zur Beurteilung gab. Nach der Kenntnisnahme ihrer Interpretation erklaerte der Richter, das Kosmogramm sei das seines Sohnes gewesen und sie habe ihn in allen Punkten richtig beurteilt. 

In seinem Urteil sagte er, sie habe die Astrologie zur Wuerde einer exakten Wissenschaft erhoben und sprach sie frei.

Auf unserem Kontinent leistete H. Naylor (1889-1952) 1930 Pionierarbeit. Er wurde vom Herausgeber des Sunday-Express beauftragt, das Kosmogramm der neugeborenen Prinzessin Margret Rose zu stellen. Er sagte die ungeheuer wichtigen Vorgaenge voraus, die 7 Jahre spaeter zur Thronbesteigung ihres Vaters Georg VI. fuehrten.  

N o c h   bedeutender fuer die Verbreitung der Astrologie war aber ein weiterer Artikel, den der Herausgeber bei Mr. Naylor fuer die naechste Woche bestellte. Darin erwaehnte Naylor. eine moegliche Gefahr fuer die britische Luftfahrt. Am Tage der Veroeffentlichung verunglueckte das Luftschiff R-101 in Nordfrankreich.

Naylor wurde ueber Nacht beruehmt.

Seitdem konnte es sich keine Zeitung oder Zeitschrift mehr leisten, auf eine Sonnenzeichen-Spalte zu verzichten. Leider hat die dauernde Ausrichtung auf das Sonnenzeichen der Astrologie erheblichen Schaden zugefuegt.

Selbst Leute, die sich fuer intelligent und kritisch halten, stehen oft genug unter dem Eindruck, dass die Astrologen serioese Charakteranalysen nur auf diesen Aspekt des Kosmogramms abstellen. 

An dieser unsinnigen Auffassung ist weder die Astrologie noch die Astrologen schuld.

 

Was ist denn nun ein „Kosmogramm“ ?

Wenn eine Person ihr persoenliches Kosmogramm moechte, dann ist an erster Stelle eine Berechnung der Gestirnsstaende fuer die genaue Geburtszeit und den exakten Geburtsort noetig. Ohne Computer sind dafuer umfangreiche Berechnungen und dicke Nachschlagewerke erforderlich.

Auch professionelle Astrologen scheuen diesen Aufwand. Hier hilft der Computer, weil er vieltausendmal schneller als der Mensch die noetigen Berechnungen durchfuehrt und sie auflistet. Auf der Grundlage der Berechnung des Kosmogramms folgen die weiteren Schritte. Wer gern in Bildern denkt, moege sich ein Theaterbuehnenbild vorstellen, auf dem sich Haupt-, Nebendarsteller und reitende Boten bewegen. Auch im Theater agieren nicht alle Mitwirkenden auf einmal, sondern nach Regiebuch und Rollenverstaendnis ...

Bezogen auf das Kosmogramm-Bild wuerde ein Astrologe sagen: Sie (die Sternsymbole in uns) agieren je nach dem wie sie (durch Transite oder aehnliche "Hilfs-Kosmogramme") bestrahlt (begleitet) sind.

Anders ausgedrueckt:

Ein Kosmogramm kann auch wie eine Art Fahrplan verstanden werden. Dort werden ja auch die guenstigsten Anschluesse (Zeitqualitaet!) gezeigt. Kopf, Plan und manchmal eben auch das Portemonnaie entscheiden, ob wir mitfahren oder nach einem anderen Zug suchen, d. h. einer anderen Zeitqualitaet entgegenstreben. Bei naeherem Hinsehen duerfte jedem klar werden, dass wir zwar durchaus ohne Fahrplan Bahnreisen unternehmen koennen, aber es ist doch wohl klar, dass wir viel vergebliche Zeit unter ungemuetlichen Bedingungen auf zugigen Bahnhoefen und mit schlechter Verpflegung verbringen, wenn wir den Fahrplan nicht zur Kenntnis nehmen.

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!